zurück

70 Jahre Volkshilfe Kärnten

Foto LPD/fritz press

Mit einem Festakt feierte die Volkshilfe Kärnten ihr 70jähriges Bestehen.

Volkshelferinnen und Volkshelfer aus ganz Kärnten und viele Ehrengäste, darunter u.a. der Klagenfurter Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler, Stadtrat Harald Sobe in Vertretung des Villacher Bürgermeisters Günther Albel und der Geschäftsführer der Volkshilfe Österreich Direktor Erich Fenninger feierten kürzlich in Klagenfurt das Jubiläum.

Landeshauptmann Peter Kaiser, Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz und die Präsidentin der Volkshilfe Österreich Barbara Gross würdigten dabei die Verdienste der Volkshilfe in Kärnten.

Landeshauptmann Peter Kaiser verlieh der Volkshilfe Kärnten das Recht zur Führung des Kärntner Landeswappen. Er übergab die entsprechende Urkunde an Volkshilfe Kärnten Präsident Ewald Wiedenbauer und Geschäftsführer Hermann Riepl. (Fotos: LPD/ fritz press)

Kaiser bedankte sich in seiner Rede bei den ehrenamtlichen, freiwilligen und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Volkshilfe in Kärnten.

"Alle stehen im Dienst der Nächsten. Ich bin sicher, dass sich die Volkshilfe auch weiterhin mit der ihr gewohnten Kraft für die Anliegen der Menschen, für in Not geratene und Hilfsbedürftige einsetzen wird", so Kaiser.

 

Bürgermeisterin Maria Luise Mathiaschitz strich vor allem die gute Zusammenarbeit zwischen der Stadt Klagenfurt und der Volkshilfe als Projektträger im Bereich der Wohnungslosenhilfe hervor.

Präsident Ewald Wiedenbauer gab einen historischen Rückblick und einen Ausblick auf zukünftige Aufgaben. Besonderes Augenmerk werde die Volkshilfe in Zukunft auf das Thema Kinderarmut legen. "Kinderzukunft - jedem Kind alle Chancen" ist der Titel eines auf die nächsten Jahre ausgelegten Projektes.

Sowohl Wiedenbauer als auch Gross betonten, dass die Volkshilfe es als ihren Auftrag ansieht, dass Armut erst gar nicht entstehen kann. Ungerechte Rahmenbedingungen haben Menschen geschaffen, daher können sie von Menschen auch verändert werden.

Benachteiligungen beseitigen - Erfolge ermöglichen, ist das Motto der Volkshilfe für das man sich auch in Zukunft einsetzten werde, betonten Wiedenbauer und Gross.

Informationen zu 70 Jahre Volkshilfe Kärnten siehe Download

VOLKSHILFE KÄRNTEN | Platzgasse 18, 9020 Klagenfurt am Wörthersee | Drucken
MAIL office@vhktn.at |TEL +43 463 32495